Printversion Warenkorb
Powerpeople logo
Home
spacer
Firmenprofil
spacer
Sozialoffice
spacer
Consulting
spacer
Jobs
spacer
Kontakt
spacer
Online-Shop
spacer
spacerSybase
spacer>Powerbuilder
spacerEnterprise
spacerUpgrade
spacer>Infomaker
spacerE.Crane

PowerBuilder Infos
spacer
Forum
spacer
Impressum
spacer
Warenkorb
spacer
spacer
spacer
spacer

PowerBuilder Enterprise Edition für Windows

spacer spacer spacer
spacer
PowerBuilder 12.6 Enterprise for Windows

Kategorie: Enterprise/Power Builder & Entwicklungstools
Produkt:
Preis: € 2832,20   (ohne MwSt. 2380,00)
Info:


Menge:    
<- Zurück zur Liste

Powerbuilder Enterprise Edition

 
Die Enterprise Edition bietet eine komplette Umgebung für Entwicklung und Einsatz von verteilten, Web- und Client/Server-Anwendungen. Applikationen werden vollständig skalierbar für Multi-Entwickler und -Benutzeransprüche.
 
Testen Sie Powerbuilder 12, indem Sie hier klicken!
 
Neuerungen in v12
  • DataWindow, das native Unterstützung für Windows Presentation Foundation bietet
  • Vollständig verwalteter Code zur Laufzeit
  • WPF-Anwendungszieltyp (.NET IDE)
  • WPF Window- und WCF Client Proxy-Projekttypen (.NET IDE) 
  • .NET Assembly-Zieltyp (Classic und .NET IDEs) 
  • Kompatibilität mit .NET Common Language Specification (CLS) für umfassende .NET-Sprachunterstützung und Interoperabilität
  • Runtime Packager-Verbesserungen zur Unterstützung der Generation von Microsoft Merge (MSM-Datei)
  • Intellisense™ Autoscript-Unterstützung für PowerBuilder-Objekte, .NET-Klassen und DataWindow-Objektspalten und -Steuerelemente
  • Unterstützung für Tracepoints beim Beheben von Fehlern, Ausführen von festgelegten Funktionen im Aufrufstapel, Popupfenster zum einfachen Anzeigen von Variablen und Eigenschaftswerten von PowerBuilder- und .NET-Objekten
  • WPF Visual Inheritance – Nur in PowerBuilder!
  • WPF-Unterstützung für Steuerelemente von Drittanbietern
  •  
    Funktionen
  • Web Services DataWindow®
  • mehr Infos (englisch): klicken Sie hier
  • DataWindow .NET:
    PowerBuilder’s patentierte DataWindow Technologie wurde an Entwicklungsumgebungen angepaßt, die Microsoft .NET FrameWork  unterstützen, einschließlich Visual Studio .NET, Borland’s C#Builder und open source #develop (SharpDevelop). Entwickler können die hohe Produktivität von abfrageintensiven Datenbankapplikationen nutzen. DataWindow .NET erhalten Sie mit PowerBuilder Enterprise.
    DataWindow .NET ermöglicht Entwicklern, DataWindow controls und DataStores auf .NET Windows Formularen einzusetzen.  Die DataWindow Komponenten in .NET bieten ein ähnliches Set von Methoden und Events wie es in PowerBuilder verfügbar ist.  DataWindow .NET unterstützt alle DataWindow-Präsentationsstile außer Rich Text und OLE. Es kann mit ADO.NET, OLE DB und allen ODBC Datenbankschnittstellen eingesetzt werden, die auch PowerBuilder hat.  Indem Sie die ADO.NET Datenbankschnittstelle und die DataWindow .NET AdoTransaction Klasse verwenden, kann Ihr Programm mit einer einzigen Datenbankschnittstelle DataWindow Objekte und andere .NET Datenbankkonstruktoren wie z. B. DataGrid verarbeiten.
  • XML Web DataWindow
    Das XML Web DataWindow wurde designed, um Inhalt, Layout und Stil des DataWindow im Web zu trennen. Seine Vorzüge bestehen in verbesserter Verarbeitungsgeschwindigkeit, gezielter Präsentation durch Einsatz von style sheets und Offenheit (Section 508). Es ermöglicht Entwicklern, das Generieren von XHTML im DataWindow painter oder in PowerScript durch den Einsatz von PBDOM anzupassen. Entwickler können spezielle DataWindow XHTML Vorlagen im DataWindow painter erstellen und exportieren. Sie haben mehr Kontrolle, wie ein DataWindow seine Eigenschaften und Darstellung an XHTML Seiten übergibt. Wenn Sie ein Web DataWindow in einer JSP Seite erstellen, können Sie zwischen dem Generieren von HTML, XML oder XHTML wählen.

  • Objektorientiertes Modellieren (via PowerDesigner plug-in)
    Mit dem PowerDesigner plug-in können PowerBuilder-Entwickler modellieren, Code generieren, reverse engineering verwenden und im Code navigieren. 
    Modellieren und Code generieren: 
    Sie können ein OOM (Object-Oriented Model) in der PowerBuilder IDE zum Modellieren einer Applikation verwenden und dann den Code für die Applikation generieren. 
    Reverse engineering:
    Entwickler können aus einer bestehenden Applikation Klassendiagramme erstellen, um einen Überblick über die Applikation zu bekommen. 
    Naviagation im Code:
    In erstellten Klassendiagrammen können Sie durch Klassen und Objekte navigieren und den geeigneten PowerBuilder painter mit Doppelklick auf das gesuchte Objekt öffnen und dann zum Code springen. 
    Mit diesen Fähigkeiten können PowerBuilder-Entwickler wechselweise komplexe Programme designen und codieren. Für die Wartung und die Erweiterung von bestehenden Applikationen helfen diese Instrumente, den Code und die Struktur des Programmes zu verstehen und Änderungen zu machen.

  • Unicode-Unterstützung
    PowerBuilder unterstützt Unicode. Es erlaubt den Anwendern, zur selben Zeit auf der selben Seite in mehreren Sprachen Unicode einzugeben, zu übertragen und anzuzeigen. Applikationen arbeiten normalerweise zum Zeitpunkt der Entwicklung und Laufzeit in einer englischen oder anderen SBCS Umgebung. Ein Migrationswerkzeug wurde entwickelt, um ANSI PowerBuilder Applikationen nach Unicode zu migrieren und so die Übersetzung von Applikationen aus einer DBCS-Umgebung zu erleichern.

  • UDDI Suche
    PowerBuilder stellt Assistenten zur Verfügung, die Entwickler mittels UDDI browsing unterstützen, Web services sowohl in PowerScript-Applikationen, als auch in JSP Seiten zu finden und einzusetzen. Mit der UDDI PBNI extension können Sie diese UDDI Suchfunktion auch in Ihre Programme einbauen.

  • ADO.NET
    Die ADO.NET Datenbankschnittstelle erlaubt PowerBuilder-Applikationen, ADO.NET auf dieselbe Weise einzusetzen, wie sie OLE DB oder ODBC verwenden, um sich zu verschiedenen Datenbanken zu verbinden, Datenbankabfragen oder Tabellenoperationen auszuführen und Daten zu übertragen oder zu speichern.  Mit ADO.NET können die DataWindow-Objekte in DataWindow .NET-Applikationen ein Connection-Objekt mit anderen Datenbankkonstrukten wie z. B. DataGrid teilen. Bitte beachten Sie, dass die ADO.NET Funktion noch weiterentwickelt wird. Momentan unterstützt sie nur .NET Framework data provider für OLE DB, System.Data.OleDb.

  • MobiLink
    Eingebaute Unterstützung der MobiLink-Technologie von iAnywhere bedeutet, dass Sie leicht Powerbulider-Applikationen für mobile Anwender schreiben können. Mit Datensynchronisation können Notebook-Besitzer ihre Daten updaten, egal ob online oder nach Einwahl.

  • Der PowerBuilder® hat die Features und die Leistungsfähigkeit, durch die Entwickler schnell ihr Ziel erreichen:

  • Clip Windows: Permanentes Speichern durch PowerScript®
  • Source Editor: Direkte Handhabung von Object Source Code
  • Output Window: Direkter Eingriff bei Fehlermeldungen
  • System Tree: Grafische, hierarchische Darstellung von Targets, Objects und drag-and-drop Programierung
  • Exception Handling: Verarbeitung von Fehlern in den PowerBuilder Applikationen und Komponenten. Nutzung von Java-Style.
  • Workspaces und Targets: Entwicklung, Vorschau und Verteilung mehrer Applikationen gleichzeitig und produktiv.
  • Autoscripting: Hilfe bei der Codierung durch Ergänzen oder automatische Vorschläge
  •  
    Der PowerBuilder von Sybase ist eine leicht zu nutzende, skalierbare Entwicklungsumgebung. Mit dem PowerBuilder designen Entwickler Applikationen der nächsten Generation (Web/Distributed), wobei die Pflege und Ausdehung bestehender Client/Server Architekturen und Applikationen unterstützt wird. Der PowerBuilder bietet eine wesentliche Steigerung der Produktivität und umfassenden Support für web-basierte Komponenten. Mit dem HTML DataWindow können Entwickler alle gängigen Web-Browser nutzen. Die enge Integration mit dem EAServer bietet eine unschlagbare RAS (reliability, availability, scalability) von PowerBuilder-Applikationen, die für das Web entwickelt wurden.
     
     
    RAD für client/server, Web und n-tier
    Sybase® PowerBuilder® liefert die RAD Funktionalität, die für die vielfältigen Anforderungen an eine Anwendung benötig werden. Von Client/Server über Web zu Distributed Computing.
     
     
    Nahtlose Integration mit dem EAServer
    Mit Hilfe von Assistenten können Komponenten in dem EAServer erstellt und entwickelt werden, ohne die PowerBuilder IDE verlassen zu müssen.
     
    4GL RAD (Rapid Application Development) Entwicklung von Web-Seiten
    In die PowerBuilder IDE wurden PowerSite Funktionalitäten integriert, durch die Web-Seiten schnell entwickelt und erstellt werden können.
     
    Vorteile
  • Schnelle Entwicklung und Bereitstellung
  • Schnelle Entwicklung von Web-Applikationen
  • Integration mit EAServer
  • Integration von Daten älterer Systeme
  • Offen Unterstützung von J2EE und Microsoft .NET
  • XML Datawindow, Web Services, RAD JavaServer Pages TM und Serverintegration von Fremdapplikationen
  • Einbindung von C++ Programmen
  • Grundlage für 4GLplus, der nächsten Generation von RAD-Umgebungen von Sybase
  •  
     
    Klicken Sie hier, um zu einer Reihe von Links zu gelangen, die Sie mehr über das Tool informieren.
    spacer


    Powered by the panem group with TYPO3
    TYPO3
    TYPO3 outsourcing, TYPO3 webdesign, TYPO3 berlin